Petition - Jetzt online unterschreiben

EINE UNTERSCHRIFT FÜR DIE ANERKENNUNG DES VÖLKERMORDS IN DERSIM

https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2017/_04/_26/Petition_71271.nc.html

Wir, die Arbeitsgruppe #AnerkennungfürDersim, haben eine Petition ins Leben gerufen, um den Völkermord in Dersim 1937-38 im deutschen Bundestag als Genozid anerkennen zu lassen, denn noch heute, etwa 80 Jahre nach den Geschehnissen, ist der Völkermord an den Dersim-Aleviten immer noch vielen unbekannt.
Ab sofort könnt ihr diese Petition nun auch online unterstützen. Wir hoffen auf eine große Reichweite und viel Unterstützung, damit wir die notwendigen 50.000 Stimmen gemeinsam erreichen.
Es zählt jede Unterschrift! Wir bitten daher jeden einzelnen zu unterzeichen, außerdem Freunde und Familie darauf Aufmerksam zu machen und die Petition auf sozialen Netzwerken zu teilen. Lasst uns gemeinsam unsere Stimme für die Opfer Dersims erheben, sodass solch ein Verbrechen sich nicht noch einmal wiederholt.
WICHTIG: Es gibt kein Mindestalter, keine Begrenzung auf deutsche Staatsangehörigkeit oder Relevanz des inländischen/ausländischen Wohnsitzes, d.h. jede Person kann unterschreiben, unabhängig von der Staatsbürgerschaft, dem Alter oder Wohnsitz.

Was bedeutet Tertele?

Die noch lebenden Überlebenden der Massaker in Dersim bezeichnen die Vorkommnisse von 1938 mit ‚Tertele’, den Tag, an dem die Welt unterging. Das Wort ‚Tertele’ ist mittlerweile in der Gesellschaft Dersims Teil des generationsübergreifenden Gedächtnisses geworden, das mittlerweile im Zusammenhang mit dem Genozid in Dersim gebräuchlich ist.